Berufsfeld Körperpflege

Bei uns an der BBS gibt es einen richtigen Friseur- und Schönheitssalon!

Im Berufsfeld Körperpflege könnt ihr hier vieles rund ums Verschönern von Haut und Haar ausprobieren. Natürlich gehört auch etwas Theorie dazu: Um eure Kunden gut zu beraten, müsst ihr z.B. wissen, welche Hauttypen es gibt oder wie Haare auf bestimmte Shampoos reagieren. In der Körperpflege kommt es nämlich nicht nur auf das Verschönern und Stylen an: Die Pflege von Haut und Haar spielt auch eine wichtige Rolle.

Sobald ihr die wichtigsten Regeln zum Gesundheits- und Hygieneschutz im Salon kennengelernt habt, könnt ihr an künstlichen Styling-Köpfen verschiedene Frisuren, Flechttechniken und Haartönungen ausprobieren. Nachdem ihr richtig gut im Stylen geworden seid, könnt ihr eure neuen Fähigkeiten an euren Mitschülern und Mitschülerinnen ausprobieren. So lernt ihr z.B. zu welcher Kopfform welche Frisur am besten passt. Weitere Tätigkeiten, die ihr ausführen werdet, sind Nagelpflege, Nageldesign und Handmassagen.

Die Arbeit im Berufsfeld Körperpflege ist sehr abwechslungsreich, fordert eure Kreativität und außerdem habt ihr viel mit Menschen zu tun. Zum Berufsfeld Körperpflege gehören z.B. die Ausbildungsberufe Fachkraft für Beauty und Wellness, Kosmetiker/-in, Friseur/-in oder Maskenbildner/-in.

„Toll war, dass ich meiner Freundin die Haare tönen konnte!“